Rock'n'Heim FESTival

.......am Puls der Zeit und die Festmanagerin mittendrin :-)

Wikipedia sagt : "Ein Festival ist eine Serie von Veranstaltungen, bei denen Künstler auftreten. Ein Festival dauert häufig mehrere Tage. Im Bereich der sog. „gehobenen Kultur“, insbes. Musik und Theater, werden Festivals auch oft Festspiele genannt. Der Begriff „Festival“ leitet sich von dem lateinischen Adjektiv festivus für festlich, feierlich oder heiter ab.  Festivals sind häufig mit künstlerischen Wettbewerben ihres Genres verbunden oder tragen selbst Wettbewerbscharakter."

Eine große Leidenschaft, nebst dem Kochen von der Festmanagerin: Musik & Konzerte :-) Und wie verlockend war dieses Plakat, was ich immer wieder sah! Ein Festival in unmittelbarer Nähe, auf dem Hockenheim Ring, mit meiner Lieblingsband aus der Hauptstadt: Seeed. Nachdem ich Seeed in der sap Arena erleben durfte, war ich zu allem bereit und gerade an diesem Wochenende war keine Festanfrage in meinem Kalender, Urlaub stand auch noch aus....ein Monnemer : Alla hopp... und mittenrein. Kurz irritiert von Kommentaren wie : Waaaas? Du gehst noch auf Festivals ? Camping ?? ALLEINE ????? Natürlich, "frau" ist Ü 40 , die meisten Bands überhaupt nicht meine Musikrichtung und sie hatten von 45.000 Menschen gesprochen....sehr passend zu meiner Platzangst *lach*. Tz...schließlich habe ich vor Jahren auf dem "Rock am Ring" gearbeitet, Camping machen viele Menschen und geübt habe ich mit meiner besten Freundin vor 3 Jahren auf Highfield Festival ! Es reizten mich Fragen wie: Wie verpflegt man sich gesund und frisch, ist schlafen in "Hannelore" möglich und kann ich mal entspannen und anderen beim Feiern zuschauen ? Also...ein Bildungswochenende für die Festmanagerin. Hurra und Karte gekauft ! Ich freue mich, hier meine Eindrücke zu schildern und vielleicht findet sich ja der eine oder andere Interessent für eine geplante : Festival Wagenburg ..be catert by die Festmanagerin für das Jahr 2014? Wäre ganz nach meinem Geschmack :-) Hier werden nun folgende wichtige Themen behandelt :

- die Unterkunft

- das passende Outfit

- nahrhafte Getränke

- Kunst oder Deko ?

- und das Wichtigste !

- bisschen Presse und einen Musik-Tanz-Film :-)

 

VIEEEEEL SPASS BEIM LESEN !

die Unterkunft .....

Wer ein Festival besucht, um dessen Atmosphäre und Einzigartigkeit zu erfahren, der sollte seine Aufmerksamkeit nicht allein den Bands widmen. Der Charakter eines Festivals offenbart sich vor allem dort, wo Menschen zusammentreffen, feiern, trinken. Eben auf den Campingplätzen. Achtung! Ein Tipp für den geneigten Leser : Vip Camping bedeutet : es gibt Strom. Strom für ..Heavy Metal Musik bis morgens um 6 Uhr und ab 7 Uhr zum Frühstück *lach*. Auch Strom für eiskaltes Bier, damit man diese Zyklen und Wachphasen überstehen kann :-) Das muss man mögen und ich empfehle extrem gute Ohrstöpsel, Kopfhörer & starke Nerven !!

das passende Outfit....

Kleidung die als Hülle zum Schutz vor belastenden Umwelteinflüssen dient, oder zum anderen in ihrer jeweiligen Gestaltung der nonverbalen Kommunikation dient. Damit hat sie sich entsprechend den klimatischen, individuellen und modischen Bedürfnissen des Menschen kultur- und zeitabhängig sehr unterschiedlich entwickelt. Reine Schmuckgegenstände wie z.B. Brillen oder Ähnliches zählen nicht zur Kleidung, sind aber für solche Unternehmungen, unerlässlich :-)

Grüne Affen, blaue Brillen, Tiroler Beinkleider-Style, Elefantenhüte, "geschminkt" am ganzen Körper und Papp-Masken .....man gab alles !!!

nahrhafte Getränke...

In der Not trinkt der Festival Besucher auch mal ohne Essen. Das bringt einen in Stimmung, das verbindet mit den Nachbarn ( DANKE Ihr lieben Tiroler für die gesponsorte Hopfenkaltschale und Eure Gastfreundschaft :-). Die passenden Gläser werden bei solchen Veranstaltungen eindeutig überschätzt und es gibt eigene Ordnungssysteme !

Kunst oder Deko....

Ich war begeistert....die Liebe zum Detail tauchte auf, manche wollten es sich echt schön machen und arbeiteten mit allen Mitteln,  um die Augen der anderen zu verwöhnen ! Lichterketten, roter Teppich mit Zaun, umhäkelte Rollenhalter, große Wimpelketten und Blumenkühe...HERRLICH :-)

Und das Wichtigste .....das Festival Catering in der Formel: "keep it simple, aber gesund" :-)

Frühstück nie ohne Milchkaffee....Müsli oder Rührei, Knäckebrot mit Bio-Avocado und Tomaten! Nach wenig geschlafenen Nächten muss der Mensch Ü 4o sich stärken, um die kurze Schlafzeit zu verarbeiten! Dann rund um den Tag : Grillen, was das Material hält : Steaks und Würstchen sind natürlich bei den meisten Hauptnahrungsmittel...da setz ich lieber auf Salate und gegrilltes Gemüse. In meinem nächsten Blog, wo es rund ums Thema Fleisch geht, stelle ich einen sensationellen Grill vor, den ich studieren durfte :-) D.h. tragt Euch in meinen Newsletter Verteiler ein, es lohnt sich :-)

 

 

 

 

SONNE, GRAS, Essen & Trinken, wie man nun lesen konnte.

 

Ich habe sehr viel nette Menschen kennengelernt und interessante Gespräche geführt.

 

Einfach nur mal rumgesessen und Besucher beobachtet, ...war angenehm berührt, das alles so friedlich ablief und mich für die anderen gefreut, dass sie soviel Spaß an den einzelnen Auftritten der Bands hatten. Seeed war wie immer großartig und hier noch ein kleiner Ohrenschmaus als krönender Abschluss :-) Ich habe das Seeed Bühnenversion Video von Rockim Park genommen....Bei "uns" waren die Filmer schon was unkonzentriert *lach*

 

Und auf....bis zum nächsten Mal !!!!!...Hockenheim ? We will see !

Bass & Hüpfen....

.......und zum Abschluss ...alle mal WINKEN *lach*


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Newsletter-Anmeldung

...damit Sie auch immer die neuesten Info's erhalten!


Gerne mache ich Ihnen ein Angebot !

          
  ...für zu Hause ...für Unternehmen die Festmanagerin Social Media
  Festpakete Kulinarisches Marketing Philosophie Blog
  Festpakete für die Kleinen Schöner Essen Lob Facebook
  Festpakete für die Großen Besondere Leckereien Kontakt Twitter
  Festpakete in Planung
die Feststube